Der Donner konnte die Erwartungen nicht erfüllen

Leider konnte The Thunder die Erwartungen nicht erfüllen und erlitt einen frühen Playoff-Ausgang in den Händen von Donovan Mitchell-geführtem Utah Jazz. Der Oklahoma City Thunder könnte im kommenden Sommer seinen Starspieler Paul George verlieren. Portland Trail Blazers Wache C.J. McCollum denkt, dass der bald freie uneingeschränkte freie Agent Paul George Oklahoma City Thunder Trikot abziehen wird und sich für die Lakers in Los Angeles in der nächsten Jahreszeit anpaßt. Dies ist unbestreitbar eine herzzerreißende Nachricht für die Lakers, da die meisten Fans bereits Paul George vorstellen, der nächste Saison lila und gold tragen wird.

Josh Huestis hatte keine Günstige NBA Trikots getragen, um viel zu spielen. Doch nachdem er in einem frühen Februarspiel gegen die Lakers nur acht Blowout-Minuten gespielt hatte, trat Huestis wieder in die Rotation ein. Der 25-Jährige kam in der Halloween-Nacht in Milwaukee mit einer Handvoll von Spielen in Folge, die vielversprechend für seine Anzeichen von beständigen Minuten schienen. The Thunder verweigerte dem 26-Jährigen eine Option für das vierte Jahr, was ihn für 201 Millionen Dollar für 2,2 Millionen Dollar unter Vertrag genommen hätte, teilweise weil sie nicht wussten, was sie von ihm halten sollten. Vierzig Prozent der Minuten von Huestis wurden mit diesem Vierer gespielt, und er war in diesen Minuten mindestens von 3-Punkte-Bereich (6 von 17, 35,3 Prozent) brauchbar. Seine Gesamtnote von 6,6 war die zweite auf dem Donner nur an Roberson.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *